Clicky

Treffen Sie den “Coach” – Freeletics’ Pocket AI Personal Trainer

Freeletics, die weltweit führende Fitness-Anwendung, hat die KI-Tech in ihr Programm integriert, um noch mehr einem Personal Trainer aus dem wirklichen Leben zu ähneln

Die sehr beliebte App vermarktet sich selbst als “Personal Trainer in Ihrer Tasche”, und das ist sie auch buchstäblich. Die App bietet Körpergewichtstrainingsprogramme, die dem Einzelnen dabei helfen können, seine Fitnessziele zu erreichen, und zwar bequem von zu Hause aus, ohne Geräte, was sie perfekt für diejenigen macht, die keine Zeit haben, ins Fitnessstudio zu gehen, oder für diejenigen, die lieber einfach zu Hause trainieren möchten.

Mehr noch, die Anwendung verwendet einen raffinierten Algorithmus, der dem Einzelnen eine fast unendliche Anzahl von Trainingsvariationen und Workouts bietet, so dass keine Langeweile aufkommen kann.

Nun, seit der Einführung des “Coach” ist alles noch besser geworden. Auch wenn es eine kleine Investition von unserer Seite erfordert, erhalten wir einen digitalen Trainer, der uns helfen wird, unsere Aktivität aufrechtzuerhalten und großartige Ergebnisse zu erzielen.

Der Coach verwendet künstliche Intelligenz, um Ihr Training zu beurteilen und sich an Ihre Vorlieben, Ihren Fitnessgrad und Ihre Ziele anzupassen. Darüber hinaus analysiert sie die Trainingsleistung, verfolgt den Fortschritt und passt ihr Training an, um Sie immer weiter zu pushen.

Kurz gesagt, es fungiert als persönlicher Trainer, der die Technik nutzt, um den Trainingsplan zu ändern, wenn Sie besser werden. Mehr noch, Sie sind damit sicher, denn es erkennt, wenn Verletzungsgefahr und Übertraining droht, und ändert das Training sofort, um es Ihnen, wenn nötig, zu erleichtern.

Möchten Sie wissen, was der beliebteste Teil der App ist? Gott-Trainings. Dabei handelt es sich um 29 verschiedene Trainingseinheiten, die nach einer griechischen Gottheit oder Göttin benannt sind und auf einem anderen Fitnessziel basieren. Zum Beispiel ist Triton der männliche Bote des Meeres und basiert ausschließlich auf dem Oberkörper. Dieser Teil stellt den beliebtesten Teil dar, da die Benutzer in der Gemeinschaft miteinander konkurrieren und ihre Ergebnisse austauschen.

Wer hätte also gedacht, dass die künstliche Intelligenz schon so bald auch im Fitnessbereich zu unseren besten Freunden werden würde?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

related

Trending


Fatal error: Allowed memory size of 134217728 bytes exhausted (tried to allocate 40960 bytes) in /home/discfbrk/public_html/wp-content/plugins/elementor/includes/base/controls-stack.php on line 1170